"Das merk`ich mir!" - Gedächtnistraining für Senioren

Aktiv sein hält fit!

Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für unser Gedächtnis.
Gemeinsam entdecken wir verschiedenste Möglichkeiten, die Merk- und Konzentrationsfähigkeit zu trainieren. 
Unterhaltsame Übungen in der Gruppe sorgen für jede Menge Spaß und wirken dem altersbedingten Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit entgegen.

 Jeden Mittwoch von 09.00 bis 10.30 Uhr in der Privatklinik Hochrum 

 

Beginn am 12. April 2017 (insgesamt 10 Termine)


Informationen und Anmeldung bei Frau Mag. Stolz

 

 

Gedächtnistraining

Verschiedenste Erkrankungsformen des Gehirns führen dazu, dass dieser Prozess schneller voran schreitet bzw. schon in jungen Jahren einsetzt. Regelmäßiges Gedächtnistraining kann dabei helfen, die geistigen Fähigkeiten möglichst lange zu erhalten.

Als präventive Maßnahme bieten wir ein allgemeines Trainingsprogramm an, das alle Bereiche kognitiver Leistungen umfasst (z.B. Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit, räumliche Orientierung, Auge-Hand-Koordination, etc.). Bei spezifischen Störungsbildern empfiehlt sich zunächst eine neuropsychologische Testung, welche Auskunft über Art und Ausmaß der Funktionsstörung gibt. Auf diese Weise kann das Trainingsprogramm an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Mögliche Anwendungsbereiche:

  • Präventivtraining bei Senioren
  • Beginnende bzw. leicht fortgeschrittene Demenz
  • Depressive Erscheinungsbilder
  • Schlaganfall
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Tumoroperation
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose